Hinweise 3

Lagerkatalog2017

K4 Hinweise 3 SERVICE - wir erstellen und planen Ihre Schließanlage - wir bieten Schließsysteme rund um die Tür - wir verlängern - verkürzen Profilzylinder bis zu 100 mm Gesamtlänge Keso / BKS Janus falsche Zylinderlängen sind also beim System Keso / BKS kein Problem - wir montieren Profilzylinder / Umbau auf Gleichschließende / auch mit Gefahren- funktion lt. ihrem Musterschlüssel (BKS / CES / Winkhaus, ISEO) 173 von 462 Profilzylinder- Schlüsselnachbestellungen dazu benötigen wir von Ihnen: 1. bei Schließanlagen die Sicherungskarte (falls nicht mehr vorhanden, ihren Schließplan) 2. Länge (von Mitte der Schließnase gemessen) und Funktion (neue Schließung / bestehende Schließung) des Profilzylinders. 3. Bei Schlüsselnachbestellungen benötigen wir die Schlüssel- /Schließungs-Nr. oder den Schlüssel. 4. Angaben über die Zylinderart (Knaufzylinder / Halbzylinder / Profildoppelzylinder) 5. Besonderheiten: Färbung, Gefahrenfunktion (beidseitig schließbar), Bohrschutz, Ziehschutz (Musterschließplan anfordern oder bei kipping.de herunterladen) Türstärken Stiftstärken Mit wenigen Ausnahmen haben Standardtüren überwiegend genormte Türstärken: 1. Zimmertüren 38-42 mm 2. Haustüren 66-70 mm Wir empfehlen, die Türstärke bei allen Türen unbedingt zu überprüfen. Da die Türdrücker-Garnituren und ihr Zubehör mit den dazugehörenden Schlössern harmonieren müssen, ist es wichtig, die nachstehend dargestellten Besonderheiten zu beachten. 1. für Zimmertürschlösser: Türdrücker mit 8 mm Vierkantstift; 2. für Haustürschlösser: Türdrücker mit 10 mm Vierkantstift; 3. für Feuerschutz-, Rauchschutz- und Paniktüren: Türdrücker mit 9 mm Vierkantstift Stiftstärken. Lochabstände Dornmaße beachten Dornmaß bezeichnet den Abstand vom Mittelpunkt des Türdrückers und des Schlüssellochs bis zur Außenkante. Dornmaße liegen normalerweise im Bereich von ca. 20–100 mm. Übliche Dornmaße betragen bei hölzernen Zimmertüren 55 mm, bei massiven Haustüren 65 mm, bei (verglasten) Rohrrahmentüren 24/30 mm und bei Brandschutztüren aus Metall 40–45 mm. Rohrrahmenschlösser mit Dornmaßen < 30 mm: Knaufzylinder- Ø beachten !! Schlüssellochungen WC-Verriegelungen Die Standardentfernung bei Zimmertürschildern beträgt 72 mm, bei Badschildern 78 mm und bei Haustürschildern 92 mm. Die Lochabstände werden wie folgt gemessen: 1. Buntbart und Chubb: Mitte Nuß bis Mitte Schlüsseldorn 2.Pr ofilzylinder: Mitte Nuß bis Mitte Profilzylinderkern 3.Ovalzylinder: Mitte Nuß bis Mitte Ovalzylinder 4.Rundzylinder: Mitte Nuß bis Mitte Rund-zylinder 5.Schlitzkopf: Mitte Nuß bis Mitte Schlitzkopf 6.WC: Mitte Nuß bis Mitte Schlitzkopf 7.Riegelolive: Mitte Nuß bis Mitte Riegelolive Lochabstände Schlüssellochungen BB = Buntbart Chubb = Zuhaltung PZ = Profilzylinder OZ = Ovalzylinder /CH RZ = Rundzylinder WC-Verriegelungen: S = Schlitzkopf; SK = Schlitzkopf aus Kunststoff; WC = Schlitzkopf mit Schauscheibe; RW-SK = Schlitzkopf mit Schauscheibe R = Riegelolive; OL = Riegelolive Info-Hinweis: Türgriffe, Türschlösser, Türbänder www.kipping.de/kataloge Sicherheit 032017 13.03.2017 Hinweise 3 Unverbindl. Preise + MwSt


Lagerkatalog2017
To see the actual publication please follow the link above