Page 731

KippingHWZ2013kl

|schuhe und stiefel| 3/2 3| arbeitsschutz Zu S2 und S3: Sie sollten jedoch auch einen Sicherheitsschuh aus Leder mit Stahlkappe nach S2 bzw. S3 DIN EN ISO 20345 trotz guter Pflege nicht ständiger Nässe aussetzen. Zu S1: Das heißt jedoch nicht, dass Sie z. B. einen Sicherheitsschuh aus Leder nach S1 DIN EN ISO 20345 bei entsprechender Pflege nicht auch in „Regen und Feuchtig keit“ tragen können. Bereiche, in denen die Einwir- S1 P1 01 kung von Feuchtigkeit nicht zu erwarten ist. Bereiche, in denen zusätzlich S2 P2 02 die Entwicklung von Nässe zu erwarten ist. Bereiche wie S2/P2/02, in denen zusätzlich die Gefahr des Eintre- S3 P3 03 tens spitzer und scharfer Gegenstände besteht (insbesondere in der Bauwirtschaft sowie in der Steine- und Erden-Industrie). Bereiche, in denen die erhöhte S4 P4 04 Einwirkung von Flüssigkeiten, Nässe und Schmutz gegeben ist. Bereiche wie S4, in denen S5 P5 05 zusätzlich die Gefahr des Eintretens spitzer und scharfer Gegenstände besteht. Sicherheitsschuh S2 nach DIN EN ISO 20345 Die Europäischen Normen (EN) für Schuhe im gewerb lichen Gebrauch: Die DIN EN ISO 20344 regelt die Anforderungen und Prüfverfahren für Sicherheits-, Schutz- und Berufsschuhe für den gewerblichen Gebrauch. Basisanforderungen siehe jeweilige DIN EN ISO DIN EN ISO 20345 – Testenergie Zehenkappe 200 Joules DIN EN ISO 20346 – Testenergie Zehenkappe 100 Joules DIN EN ISO 20347 – ohne Zehenkappe Grundanforderungen sind u. a.: | Höhe des Schuhoberteils | Fersenbereich bei Stiefeln | Mindestlänge, Druck- und Stoßein wirkungswiderstand der Zehenkappe | Wasserdampfdurchlässigkeit und Wasserdampfzahl des Oberleders | Laufsohlendichte und Abriebwiderstand der Laufsohle usw. Wenn mit Fußverletzungen durch Stoßen, Einklemmen, herabfallende oder herunter rollende Gegenstän de, durch Hineintreten in spitze oder scharfe Gegenstände oder durch heiße Stoffe, heiße oder ätzende Flüssigkeiten zu rechnen ist, sind Sicherheits - schuhe vom Unternehmer zur Verfügung zu stellen und von den Beschäftigten zu benutzen. DIN EN ISO 20345 Form A DIN Form H Halbschuh DIN EN ISO 20345 Form B DIN Form ST Stiefel, niedrig DIN EN ISO 20345 Form C DIN Form SHH Stiefel, halbhoch DIN EN ISO 20345 Form D DIN Form SH Stiefel, hoch Kennzeichen für Schuhwerk Verwendungsbereich DIN EN ISO DIN EN ISO DIN EN ISO 20345 20346 20347 731


KippingHWZ2013kl
To see the actual publication please follow the link above