Fenster & Außentüren I 15

normen

Fenster & Außentüren EN 14351 Teil 1 Die DIN EN 14351-1 als Produktnorm - behandelt im Teil 1 Fenster und Außentüren ohne Eigenschaften bezüglich Feuerschutz und/oder Rauchdichtheit. Im Falle der Tür beziehen wir uns auf folgende zentrale Aussagen bezüglich der Umsetzung: Die Norm sieht das Bauprodukt als Ganzes, also die gesamte Tür. Diese Norm ist wie ein normativer Baukasten oder ein Puzzle zu sehen, aus denen eine Tür normgerecht konfiguriert werden kann, also ein ganzes Bild - die Tür, entsteht. Baubeschläge, die in der Tür eingesetzt, bzw. auch ausgetauscht werden, sind nicht separat nach der EN 14351 geprüft. Es gibt für Beschläge, wie z.B. Einsteckschlösser, keine entsprechende Norm EN 14351. Die Norm EN 14351 besagt, dass gleichwertige Beschläge ohne weitere Prüfungen ausgetauscht werden können. Falls es dokumentierte Nachweise nach entsprechenden Beschlagsnormen gibt, dass die Leistungseigenschaften der Beschläge denen der ausgetauschten Beschläge entsprechen (angewandt bei der Erstprüfung), ist eine wiederholte Prüfung nicht notwendig. Ein dokumentierter Nachweis kann die entsprechende nachgewiesene Leistung einer Komponente sein, als auch ein Gutachten eines anerkannten Prüfinstitutes. h» a- -r r n ?. pe iis| tt«u *n»9*-s ' 15


normen
To see the actual publication please follow the link above