Notausgangsverschlüsse 2

normen

Notausgangsverschlüsse mit Drücker/Stoßplatte Dieser Klassifizierungsschlüssel ist auf dem Produkt vermerkt 1 Gebrauchskategorie Klasse 3: hohe Nutzungshäufigkeit, begleitet von nur wenig Anreiz zur Sorgfalt, d.h. wo die Möglichkeit eines Unfalls oder eines Missbrauchs gegeben ist. 2 Dauerfunktionstüchtigkeit Klasse 6: 100.000 Prüfzyklen Klasse 7: 200.000 Prüfzyklen 3 Masse der Prüftür Klasse 5: bis 100 kg Klasse 6: bis 200 kg Klasse 7: über200 kg 4 Eignung für Feuer-/Rauchschutztüren Klasse O: Klasse A: Klasse B: nicht geeignet geeignet zur Verwendung an Feuer-/Rauchschutztüren auf der Grundlage der Anforderungen von B.1 geeignet zur Verwendung an Feuer-/Rauchschutztüren auf der Grundlage einer Prüfung nach EN 1634-1 5 Sicherheit / Personenschutz Klasse 1 : Jeder Notausgangsverschluss erfüllt eine kritische Sicherheitsfunktion, deshalb wurde für die Anwendung nur die höchste Klasse festgelegt 6 Korrosionsbeständigkeit Zwei Klassen nach EN 1670:2007, Abschnitt 5.6 Klasse 3: 96h (hohe Korrosionsbeständigkeit) Klasse 4 : 240h (sehr hohe Korrosionsbeständigkeit) 7 Sicherheit / Einbruchschutz Klasse 2: 1.000 N Klasse 3: 2.000 N Klasse 4: 3.000 N Klasse 5: 5.000 N 8 Überstand des Bedienelements Klasse 1: Überstand bis 150 mm (Hochüberstand) Klasse 2: Überstand bis 100 mm (Normalüberstand) 9 Betätigungsart Typ A: Notausgangsverschluss mit Drückerbetätigung Typ B: Notausgangsverschluss mit Stoßplattenbetätigung 10 Anwendungsbereich der Tür Klasse A: Klasse B: Klasse C: Klasse D: 2 nach außen öffnende, einflügelige Fluchttür zweiflügelige Fluchttür: Gang- oder Standflügel nur nach außen öffnende, einflügelige Fluchttür nach außen öffnende, zweiflügelige Fluchttür nur Standflügel nur nach innen öffnende, einflügelige Fluchttür


normen
To see the actual publication please follow the link above